Dr. Nicole Ettl • Dr. Holger Wenz Msc.
Praxis für ästhetische Zahnheilkunde, Implantologie, Funktion und Umweltzahnmedizin
Willkommen
Ihre Zahnarztpraxis im Raum Starnberger See & München
Navigation

 

 

Okklusionsschiene (Aufbissschiene)

Bei einer Okklusionsschiene handelt es sich um eine Schiene die meist aus durchsichtigem Kunststoff hergestellt wird. Sie wird entweder auf die Oberkieferzahnreihe oder die Unterkieferzahnreihe aufgesteckt. Getragen wird sie zumeist in der Nacht. Sie dient dazu die Kaumuskulatur zu entspannen und die Kiefergelenke zu entlasten. Oftmals wird mit Ihrer Hilfe auch die Bisslage reguliert. Sie wird deshalb auch als Aufbissschiene bezeichnet.

Die Okklusion beschreibt den Kontakt zwischen den Zähnen des Oberkiefers und den Zähnen des Unterkiefers, allgemein oft auch (nicht ganz korrekt) einfach als Biss oder Bisslage bezeichnet. Die Okklusion beinhaltet den Zahnkontakt beim Kauen, im Alltag, in der Nacht und bei allen Bewegungen des Kiefers. Störungen in der Okklusion können verheerende gesundheitliche Folgen haben, und eine Reihe von Symptomen bewirken, die unter dem Krankheitsbild der Craniomandibulären Dysfunktion beschrieben werden. Eine weitere Folge kann sein, daß bereits eingesetzter Zahnersatz schneller kaputt geht. Dies ist dadurch begründet, daß in den Zähnen, den Kieferknochen und der Kiefermuskulatur extrem große mechanische Kräfte am Arbeiten sind.

Im Rahmen einer Funktionsdiagnostik kann ein auf Funktion bzw. CMD spezialisierter Zahnarzt feststellen, ob eine Störung der Okklusion vorliegt. Im Bedarfsfall wird dieses elektronisch per Computer analysiert.

Liegt eine Störung der Okklusion vor ist die Anfertigung einer Okklusionsschiene zur Verbesserung der Bisslage eine der ersten Maßnahmen. Mit Hilfe der Okklusionsschiene wird der richtige Zusammenbiss wieder hergestellt und die Kiefergelenke entlastet Zudem sorgt die Schiene für eine Entspannung der Muskulatur im gesamten Gesichts-, Kopf- und Nackenbereich. Die Wirkung einer Okklusionsschiene ist vergleichbar mit orthopädischen Einlagesohlen, die ebenfalls andere Körperbereiche entspannen können. Die Okklusionsschiene wird in der Regel nachts für einige Wochen bis Monate getragen.

 

Sie benötigen eine Okklusionsschiene?

Unsere Zahnarztpraxen im Raum Starnberg und München sind auf Zahnersatz, Funktion und CMD spezialisiert. Wir verfügen über ein umfassendes Knowhow und große Erfahrung in der Herstellung von Okklusionsschienen.

Betroffene können sich jederzeit an uns wenden. Für Termine rufen Sie uns einfach an, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Okklusionsschiene München, Starnberg & Wolfratshausen

 

Weitere Themen:

 

 

Beratung & Sofort-Kontakt

Beratung & Sofort-Kontakt: